Swing’in’ Stutensee 2009 – einmalig, erstklassig, anspruchsvoll…

…zum siebten Mal fand am 5.Juli 2009 das von der AGENDA-Gruppe Stadtmarketing organisierte Kulturereignis vor dem Stutenseer Schloss statt. Nach der letzten Zugabe der Big-Band des Landratsamtes Karlsruhe war den Verantwortlichen klar, auch in diesem Jahr hat sich das Konzept der Veranstaltung gelohnt. Mehr als 3000 Besucher waren gekommen, um den Bands zuzuhören und sich die Köstlichkeiten der Caterer schmecken zu lassen. Abschalten und genießen war angesagt, als am späten Vormittag die up-to-date-Big Band unter der Leitung von Stephan Rothe den einzigartigen Event musikalisch eröffnete. Obwohl die Anfahrt durch Absperrungen einer parallel stattfindenden Sportveranstaltung erschwert wurde und manche Besucher erst später eintrafen, war die Stimmung unter den Gästen und Besuchern aus der Region von Anfang an bestens. Mit Musik im Glenn-Miller-Stil glänzten Bandleader Gerhard Münchgesang und die Musiker der MVE Big-Band im stilechten Big-Band Outfit. Es ist diese besondere Stilrichtung des swingenden Jazz, der die Faszination dieser Veranstaltung ausmacht, war aus den Reihen der Besucher zu hören. Die live gespielte Big-Band-Musik, die einmalige Atmosphäre, die feinen Speisen und erfrischenden Getränke sind die Gründe, warum viele Besucher bereits zum wiederholten Male beim Swing’in’ Stutensee dabei waren. Ausgebuchte Schlossführungen mit Helene Seifert in der Rolle des Charles d’amour ergänzten das musikalische Programm. Die zahlreichen Spiel- und Sportangebote beim „Tag der offenen Tür“ der Jugendeinrichtung des Schlosses Stutensee sorgten zusätzlich für die Unterhaltung der ganzen Familie.

Ein erfrischender Regenschauer beim Auftritt der Big-Band des LA Karlsruhe mit Bandleader Marco Vincenzi und Sängerin Tanja Frank tat der Stimmung keinen Abbruch. Nach dem Finale der Band waren sich die Organisatoren, Mitwirkenden und Besucher einig, Swing’in’ Stutensee 2009 war grandios. Unser Dank gilt den Sponsoren, Helfern und all denen, die zum Gelingen dieser besonderen Veranstaltung beitrugen sowie unseren Besuchern für ihr Kommen.