Wiesenfest und Woodstickel 2014

Traditionell fand auch in diesem Jahr zu Christi Himmelfahrt das Wiesenfest des MVE Wolfartsweier auf der Ponderosa statt. Eröffnet wurde das Fest mit einem Gottesdienst der evangelischen Kirche, gefolgt von Auftritten der Jugendgruppen des Musikvereins. Sowohl Schüler- wie auch Jugendorchester sorgten durch ihr abwechslungsreiches Programm für gute Stimmung im Festzelt.

 

Das schöne Wetter lockte zahlreiche Gäste an und so waren Linsen und Spätzle bereits zur Mittagszeit ausverkauft.

 

Musikalisch ging es am Mittag weiter mit dem Musikverein Hohenwettersbach und am späteren Nachmittag den Schlossbergmusikanten des Musikvereins Einheit Wolfartsweier. Bis in den Abend hinein wurde gefeiert.

 

Bereits einen Tag später stand das nächste Highlight des verlängerten Wochenendes an, das „Woodstickel-Festival“.

 

Mit dem Woodstickel-Festival gab es am Freitag ab 18 Uhr sechs Stunden lang Live-Musik im Festzelt auf der Ponderosa in Wolfartsweier. Der Namen des Festivals setzt sich zusammen aus dem bekannten „Woodstock-Festival“ und den „Stickeln“, mit denen sich die Bürger Wolfartsweiers im Mittelalter verteidigt haben. Die Idee des Festivals war, lokale und vor allem Bands aus Wolfartsweier vorzustellen und ihnen eine Plattform zu geben, um sich zu präsentieren.

 

Begonnen hat die Gruppe „La Cave“, die schon von Beginn an für gute Stimmung im Festzelt sorgte. Anschließend traten die junge Band „SeaTime“ mit einer Mischung aus Folk und Southern Rock auf und zogen die Zuhörer in ihren Bann. Die dritte Band, die „Cathill-Blues-Band“, interpretierte neben Blues in allen Variationen unter anderem auch Klassiker der Rolling Stones neu. Den Abschluss eines erfolgreichen Abends lieferten die Musiker der Lehrer-Band „Lärmzirkel“, die mit vielen Cover-Versionen großer Hits aus verschiedenen Genres ihrem Namen Taten folgen ließen und das Festival mit lautem Sound beendeten.

 

Organisiert wurde das Fest vom Förderverein des Musikvereins Wolfartsweier. Die vier Karlsruher Bands hatten sich bereit erklärt, auf eine Gage für das Festival zu verzichten. Lediglich eine kleine Spende konnte am Eingang gegeben werden, welche der Jugendarbeit des Musikvereins Einheit Wolfartsweier zu Gute kommt.

 

Geplant ist es nun, das Woodstickel-Festival als jährliches Highlight durchzuführen.